Skip to main content

30 Jahre Becker-Reisen: Ein Jubiläum, das Menschen verbindet

jubilaeum-becker

„Wir verbinden Menschen" – so lautet der Leitspruch der Firma Becker-Reisen, die ihren Sitz im malerischen Gewerbegebiet der Gemeinde Vogelsberg hat. Dieses Motto wird seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1994 durch Dieter Becker und seine Ehefrau Claudia täglich gelebt. Der Entschluss, Vogelsberg als Firmensitz zu wählen, war zwar ein Zufall, doch hat sich die Entscheidung als äußerst vorteilhaft erwiesen.

Dieter Becker, bekannt für seine Freigiebigkeit, Akkuratesse und Sauberkeit, hat das Unternehmen zu dem gemacht, was es heute ist: ein Synonym für Zuverlässigkeit und Qualität im Reisegeschäft. Mittlerweile hat er das Ruder an seine Tochter Katja weitergereicht, die frischen Wind und moderne Ansätze in die Firma bringt. Vieles wird nun digitalisiert: Buchungen, Bestellungen, Reisekataloge und sogar Sonderwünsche können bequem über die firmeneigene Webseite becker-reisen.com abgewickelt werden.

Am 15. Juni 2024 wurde das 30-jährige Bestehen von Becker-Reisen gebührend gefeiert – ein Tag, der gleichzeitig den 69. Geburtstag des Firmengründers markierte. Über 240 Gäste, darunter Kunden, Einwohner von Vogelsberg und Geschäftspartner aus ganz Deutschland, versammelten sich, um dieses besondere Ereignis zu feiern. Der Tag war geprägt von guter Laune, hervorragendem Essen, strahlendem Wetter und mitreißender Livemusik.

Die Feierlichkeiten fanden in der großen Halle statt, wo normalerweise die Reisebusse von Becker-Reisen untergebracht sind. Diese wurde festlich geschmückt und bot eine perfekte Kulisse für herzliche Gespräche, spontane Umarmungen und fröhliche Schaukelrunden zwischen den Gästen und der Familie Becker. Walter Baumgart, ein langjähriger Freund der Familie und Entertainer, sorgte für die musikalische Unterhaltung. Walter hat gemeinsam mit Dieter Becker schon zahlreiche Musikevents während der Busausflüge gestaltet und war eigens aus Unterwellenborn angereist.

Auffällig war die Abwesenheit politischer Prominenz aus dem Landkreis, was Dieter Becker auf vergangene Meinungsverschiedenheiten mit den Ämtern zurückführte. Doch das tat der Feierlaune keinen Abbruch. Werkstattleiter Christian stand selbst am Bratwurstrost und sorgte dafür, dass niemand hungrig blieb. Die gesamte Familie Becker, allen voran die Inhaberin Katja Becker und ihre Mutter Claudia, die stets mit einem Lächeln unterwegs waren, kümmerten sich um das Wohl der Gäste. Sogar Enkeltochter Charlotte begeisterte mit einer Tanzeinlage, die sie gemeinsam mit ihrer Tanzgruppe des VCV präsentierte.

Ein großes Dankeschön ging an alle Gäste für die zahlreichen Blumen und Geschenke, die den Firmengründer und seine Familie überhäuften.

Am späten Abend waren sich alle einig: Es war ein gelungenes Fest. Ein großes Dankeschön galt der Familie Becker und allen fleißigen Helfern, die diesen besonderen Tag ermöglicht hatten. Becker-Reisen hat einmal mehr bewiesen, dass sie ihrem Leitspruch „Wir verbinden Menschen" treu bleiben – heute und in Zukunft. 

Eine nostalgische Fahrt durch das Selketal
Entdecke Maria Alm